Auch als Mutter möchte man einen Job ausüben, in dem man sich weiter bilden kann, der verantwortungsvolle oder kreative Aufgaben mit sich bringt und der dementsprechend auch bezahlt wird. Aber gar nicht so einfach, wenn dies in Teilzeit geschehen soll. Das junge Startup Tandemploy bietet deshalb eine Online-Plattform, die Arbeitnehmern und Unternehmen beim Jobsharing helfen soll.

Ganz grob gesagt handelt es sich dabei um Volllzeitstellen, die sich zwei Menschen teilen. Daher auch der Name ´Tandemploy´, der sich aus Tandem und Employ (engl.= beschäftigen) zusammen setzt.

„Unsere Jobsharing-Plattform Tandemploy.com ist mit einer BETA-Version online und viele tolle Funktionen sind bereits nutzbar.“, schreiben die Gründerinnen Anna Kaiser und Jana Tepe in ihrem Newsletter.

Kürzlich erst hat Tandemploy den Ideenwettbewerb „Einfach. Anders. Arbeiten.“ des eco Verbands der deutschen Internetwirtschaft e.V. gewonnen.

Mumster findet auch, gerade für Mütter, eine tolle Idee! Wer mehr Informationen haben oder sich registrieren möchte, kann dies hier tun: www.tandemploy.com.

 

Eure Caro

 

Foto: Daarom – pixelio.de